DAX: Kurs und Chart

DAX Index
WKN: 846900 | ISIN: DE0008469008 | Symbol: DAX | Typ: Index
Aktueller realtimekurs der DAX Index chart, Technische Analyse und Fundamentaldaten Analyse jetzt einfach.

Technische Analyse für DAX 30

Handeln Sie mit Index-CFDs mit Plus500

Handeln Sie mit den beliebtesten Indizes weltweit wie USA 500, US-TECH 100 und Frankreich 40 mit Hebel. Vergrößern Sie Ihren Handel ohne viel zu investieren. Leverage von bis zu 1:20 ermöglicht Ihnen, mit nur 100 € mit dem Handeln von CFDs zu beginnen, um vom Kapital 2.000 € zu profitieren! Erhalten Sie kostenlose Streaming-Kurse in Echtzeit auf alle Indizes. Setzen Sie kostenlos Preisalarme und Benachrichtigungen auf Live-Kurse.

Was ist ein Börsenindex?

Ein Aktienindex ist ein Leistungsindikator oder ein Maß für die Wirtschaft eines Landes oder eines Industriesektors. Zum Beispiel repräsentiert Nasdaq 100 die 100 größten an der Nasdaq-Börse gehandelten Unternehmen. Wenn der Aktienkurs dieser Unternehmen im Durchschnitt steigt, dann steigt auch der Index. Umgekehrt sinkt der Index, wenn der Aktienkurs fällt.

Die meisten Hauptindizes basieren auf einem Aktienkorb und sind daher ein gutes Maß für die aktuelle Marktstimmung. Wenn Sie eine Position in einem Index eröffnen, investieren Sie effektiv in die Wertentwicklung dieser Aktien und vermeiden so Faktoren, die die Wertentwicklung einzelner Unternehmen beeinflussen (z.B. mangelndes Handelsvolumen). Eine vollständige Liste der auf der Plus500-Plattform angebotenen Index-Futures-CFD finden Sie hier.

Wie funktioniert Leverage in Index-CFDs?

Indem Sie Index-Terminkontrakte mit Leverage handeln, können Sie den Wert eines Geschäfts durch die Verwendung von Fremdkapital multiplizieren und so den potenziellen Gewinn oder Verlust aus dem Geschäft erhöhen. Das verfügbare Leverage für Index-CFDs auf der Plus500-Plattform beträgt 1:20.

Wie fangen Sie mit dem Daytrading an den Börsenkursen an?

Befolgen Sie diese Schritte, um Index-CFDs mit Plus500 zu handeln:

  1. Wenn Sie noch kein Plus500-Konto haben, eröffnen Sie hier ein Handelskonto.
  2. Schließen Sie die Registrierung Ihres Kontos und die Überprüfung Ihrer Dokumente ab und zahlen Sie dann Geld ein.
  3. Um nach einer bestimmten Index zu suchen, klicken Sie in die Suchleiste und geben Sie den Namen oder das Symbol des Unternehmens ein.
  4. Erwägen Sie Stopp-Aufträge im Voraus zu platzieren: Sie können die Höhe des Gewinns, mit dem Sie zufrieden wären, definieren und/oder die Höhe, auf der Sie die Position schließen möchten, falls sich der Trend gegen Sie wenden sollte.
  5. Eröffnen Sie einen Handel.

DAX 30 Index

Der Deutsche Aktienindex (DAX) ist der Leitindex der Deutschen Börse. In seiner heutigen Form wurde er im Juni 1988 an der Frankfurter Wertpapierbörse eingeführt. Vorläufer des Index waren der Hardy-Index ab 1959 und der Index der Börsen-Zeitung ab 1981. Der Erstkurs von 1.163,52 Punkten ergab sich durch die Definition des Schlusskurses von 1987 auf 1.000 Zähler.

Der DAX 30 bildet die 30 hinsichtlich Marktkapitalisierung und Börsenumsatz größten deutschen Unternehmen ab und spiegelt deren Wertentwicklung wieder. Er gilt daher auch als Indikator für die Entwicklung des gesamten deutschen Aktienmarktes.

Voraussetzung für eine Aufnahme in den DAX ist das Listing im Prime Standard, das Marktsegment der Deutschen Börse, in dem Unternehmen festgelegte internationale Transparenzanforderungen erfüllen müssen. Dazu gehören unter anderem die Vorlage von Quartalsberichtserstattungen, die Durchführung einer jährlichen Analystenkonferenz sowie die Veröffentlichung von Ad-hoc-Mitteilungen zusätzlich in englischer Sprache.

Die Auswahl der DAX-Werte sowie deren Gewichtung werden einmal im Jahr überprüft und gegebenenfalls aktualisiert.

Der Deutsche Aktienindex wird während den Xetra-Handelszeiten zwischen 09:00 Uhr und 17:30 Uhr börsentäglich berechnet. Nach Ende des Xetra-Handels wird der Kurs auf Basis der Parkettkurse an der Börse in Frankfurt zwischen 17:30 und 20 Uhr im L-DAX (Late-DAX) sowie zwischen 08:00 und 09:00 Uhr im L/E-DAX (Late/Early-DAX) weiter berechnet. Der X-DAX wird zudem auf Basis der Preise an der Terminbörse Eurex gehandelten DAX-Future mit der geringsten Restlaufzeit sowie der offiziellen Euribor-Zinssätze der Europäischen Zentralbank, kurz EZB, zwischen 08:00 und 09:00 Uhr sowie zwischen 17:45 bis 22 Uhr berechnet.